pr-video.at

Tipps für Ihren perfekten Auftritt vor der Kamera!

In einer Zeit, wo Videos allgegenwärtig sind (4 Mrd. Videos werden jeden Tag auf YouTube angesehen!), kann es leicht passieren, dass Sie als Experte vor einer Kamera sprechen müssen. Sie wollen dabei überzeugend und sympathisch sein, dabei auf Humor und Lockerheit nicht vergessen und darüber hinaus Ihren vorbereiteten Text inkl. Zeitvorgabe nicht aus den Augen verlieren? Wer darin nicht geübt ist, kann dabei leicht ins Schwitzen kommen. Folgende Tipps aus unserer Erfahrung helfen Ihnen dabei, vor der Kamera eine gute Figur zu machen...

Blickrichtung:

Blick in die Kamera! Dort sind Ihre Zuseher! Das Kinn leicht nach oben - das strafft den Hals. Nicht von einem Zettel ablesen - das sieht Ihr Publikum! Deshalb ist gute Vorbereitung essentiell.

Bei einem Interview adressieren Sie den Interviewer und blicken nicht in die Kamera! Nur so kann ein Gespräch entstehen.

Entspannen und lächeln:

Versuchen Sie sich zu entspannen! Dabei hilft ein leichtes Lächeln, das Sie gleichzeitig sympathisch wirken lässt. Nicht auf die Atmung vergessen! Atmen Sie ruhig und gleichmäßig! Wenn Ihre Atmung aussetzt oder gepresst wird, hört man das in Ihrer Stimme. Ebenfalls sollten Sie auf gelegentliches Blinzeln nicht vergessen. Durch die Befeuchtung Ihrer Augen bekommen diese einen leichten Glanz. Außerdem wirkt es unnatürlich, wenn Sie nicht blinzeln.

Körpersprache:

Zu wenig Bewegung lässt Sie steif, zuviel Bewegung nervös wirken. Hier ist die goldene Mitte gefragt! Nutzen Sie Handgesten, um Kernbotschaften zu unterstreichen. Belassen Sie Ihre Hände jedoch unterhalb Ihrer Brust und gestikulieren Sie nicht breiter als Ihre Schultern. Achten Sie auf einen stabilen Stand: ca. schulterbreit und das Gewicht gleichmäßig auf Fersen und Ballen verteilt. Das vermittelt nicht nur Ihnen Sicherheit, sondern überzeugt auch Ihr Publikum!

Kleidung:

Vermeiden Sie Streifen, Karos, grelle Farben etc.! Zuviel Weiß, Rot oder Schwarz sind ebenfalls nicht empfehlenswert. Angenehme Farbkombinationen wirken am Besten. Bügeln nicht vergessen! Falten werden durch HD noch sichtbarer! Tipp: Bei geschlossenem Sakko bleibt die Krawatte, wo sie sein soll.

Make-up:

Ist gut, aber bitte dezent! Vermeiden Sie Make-up unter den Augen. Auch bei Männern hilft Puder um glänzende Stellen abzudecken. Die Kombination aus Scheinwerfern und Nervosität kann Sie ins Schwitzen bringen!

Sprache:

Nutzen Sie den vollen Dynamikumfang Ihrer Stimme. Monotones Sprechen langweilt Ihr Publikum. Versuchen Sie sowohl Lautstärke, als auch Tonhöhe zu variieren. Aber natürlich mit Maß und Ziel! Mit ein wenig Übung ist das kein Problem.

Text:

Je nach Erfahrung und Vorliebe werden Sie frei oder mit einem vorbereiteten Text sprechen. In beiden Fällen bedenken Sie: Humor erhöht die Aufmerksamkeit! Weiters helfen Ihnen Schlüsselwörter, Metaphern und Analogien Ihre Botschaft klarer zu übermitteln. Zusätzlich steigern Ihre rhethorischen Feinheiten den Erinnerungswert beim Publikum.

Mit diesen Tipps steht Ihrem perfekten Auftritt vor der Kamera nichts mehr im Weg.

Die besten Videos...

...zum besten Preis!